Willkommen an unserer Schule!
Schulsozialarbeit PDF Drucken
Donnerstag, den 07. Januar 2016 um 20:43 Uhr

Die Weiterführung der Schulsozialarbeit ab dem Schuljahr 2016/17 ist stärker gefährdet als je zuvor: Den aktuellen Anforderungen unserer Zeit geschuldet, sollen die finanziellen Mittel anderen Projekten zufließen und die Stellen der Schulsozialarbeiter im Landkreis Harburg ab den Sommerferien 2016 gestrichen werden, so also auch die Stelle von Frau  Unruh/Westermann an unserer Schule.


Im Sinne einer Gesamtevaluation des Projektes wenden wir uns heute an Sie, die Eltern und euch, die Kinder unserer Schule. Wir bitten Sie und euch, uns bis Freitag, den 15. Januar Ihre und eure Erfahrungen, die Sie/ihr mit Frau Unruh gesammelt haben/habt, kurz und anonymisiert aufzuschreiben und an uns über die Klassenlehrkräfte zurückzugeben. Es sollen anonyme Schilderungen sein, die keinerlei private Details enthalten.


Entscheidend ist nur: Wie haben Sie die Zusammenarbeit erlebt?  Hat es Ihnen weitergeholfen und wenn ja, was hat sich verbessert? Welche Alternativen hätten Sie sonst gesehen/ gewählt? Halten Sie eine Weiterführung der Schulsozialarbeit für sinnvoll und wenn ja, warum? Was wünschen Sie sich von der Schulsozialarbeit insbesondere? Und: gibt es vielleicht Rückmeldungen ihrer Kinder über die schulische Sozialarbeit?  
Diese Fragen sind nur Anregungen. Sie müssen sie nicht alle beantworten und können sich auch ganz eigene Gedanken machen.

Die ersten Stellungnahmen sind eingegangen und können in der Pausenhalle eingesehen werden.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 18. Januar 2016 um 11:27 Uhr
 
Weihnachtswünsche PDF Drucken
Dienstag, den 22. Dezember 2015 um 20:02 Uhr

Vorfreude auf Weihnachten

Ein Kind - von einem Schiefertafel-Schwämmchen
Umhüpft  -  rennt froh durch mein Gemüt.

Bald ist es Weihnacht!  -  Wenn der Christbaum blüht,
Dann blüht er Flämmchen.
Und Flämmchen heizen.  Und die Wärme stimmt
Uns mild.  -  Es werden Lieder, Düfte fächeln. - ...

Wenn wir im Traume eines ewigen Traumes
Alle unfeindlich sind  -  einmal im Jahr!  -
Uns alle Kinder fühlen eines Baumes.

Wie es sein soll, wie's allen einmal war.

(Joachim Ringelnatz)

 

Der Traum, dass   „alle Menschen unfeindlich sein könnten - einmal im Jahr!“  scheint immer mehr zu einem ewigen Traum zu werden.  Doch den Wunsch, dass alle Menschen sich fühlen als „Kinder eines Baumes“ werden wir auch weiterhin an vielen Stellen aktiv unterstützen.


In diesem Sinne bedanken wir uns bei Allen, die zum Gelingen unserer Päckchen-Spende aktiv beigetragen haben. Wir konnten 100 Pakete für Erwachsene im internationalen Café von St. Marien verteilen - gepackt und gespendet durch die Eltern unserer Schule. Und wir konnten 51 Pakete durch unsere Klassensprecher der dritten und vierten Klassen an Flüchtlingskinder verteilen - gepackt und gespendet von den Lehrkräften und Mitarbeitern der Schule.

 

Wir wünschen allen Eltern und Kindern unserer Schule

ein frohes Weihnachtsfest,  einen versöhnlichen Jahresausklang

und einen hoffnungsvollen Blick auf das neue Jahr.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 22. Dezember 2015 um 20:07 Uhr
 
Adventssingen PDF Drucken
Montag, den 30. November 2015 um 10:35 Uhr

Nun ist es wieder soweit: Jeden Montagmorgen versammeln wir uns alle um den Adventskranz, um gemeinsam die dicken roten Kerzen, die nun nacheinander wöchtentlich angezündet werden, zu besingen.

Aber in diesem Jahr tut sich noch etwas in unserer Pausenhalle: Wir packen Pakete für die Menschen, die nach Wochen der Flucht hier bei uns in Winsen ansässig geworden sind. Kurz vor Weihnachten wollen wir die Pakete dann im Internationalen Cafe der St. Marien-Gemeinde übergeben.

Unsere Intention ist, Freude zu verschenken und unseren neuen Mitbürgern unsere weihnachtlichen Brauchtümer näher zu bringen. Es soll ausdrücklich nicht um eine religiöse Beeinflussung gehen. Ziel ist es aber auch, unseren Kindern unsere gemeinsame soziale Verantwortung aufzuzeigen und sie mit ihnen gemeinsam zu leben.

 

In diesem Sinne freuen wir uns darauf,  den Berg der Pakete in den
nächsten Wochen wachsen zu sehen!

Danke an alle, die sich an unserer Spendenaktion zugunsten
der Winsener Flüchtlinge beteiligen!

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 30. November 2015 um 19:46 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 29